arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Kaweh Mansoori | Für Frankfurt in den Bundestag

"Die Welt ist im Wandel. Ich will, dass dabei niemand zurückgelassen wird."

Kaweh Mansoori, Kandidat für den Deutschen Bundestag im Wahlkreis 183/ Frankfurt am Main II

Foto: Peter Jülich

Herzlich willkommen

  • Unser Frankfurt entwickelt sich besonders dynamisch. Ich will, dass dabei niemand zurückgelassen wird. Viele Beschäftigte, mit denen ich mich unterhalte, fragen mich: Wovon werden wir in 10 Jahren unsere Familien ernähren? Seit 157 Jahren stellt sich die SPD technologischen Veränderungen nicht in den Weg, sondern hat gemeinsam mit den Gewerkschaften dafür gesorgt, dass die Mehrheit am Wohlstand teilhat – etwa durch gute Löhne, Mitbestimmung und einen starken Staat. Manches wird sich in Zukunft verändern. Aber digitaler Umbruch und Veränderung müssen Fortschritt bedeuten.
    Meine Vision für Frankfurt

Lern' mich kennen

  • Verantstaltung
    Mein Name ist Kaweh Mansoori. Ich bin 32 Jahre alt und lebe im Nordend. Meine Muttersprache ist Farsi, mein Zuhause ist Frankfurt. Dass ich mal für den Deutschen Bundestag kandidiere, war mir nicht in die Wiege gelegt. Deutscher Staatsbürger bin ich erst seit 1997. Ich habe früh erkannt, dass nicht alle Kinder die gleichen Chancen haben. Das wollte ich ändern. 2006 wurde ich Hessischer Landesschulsprecher. Wichtig ist nicht, wo jemand herkommt, sondern wo jemand hinwill.Dieses Zukunftsversprechen hat mich zwei Jahre später in die SPD geführt. Offene Schulen und Hochschulen haben meiner Familie und mir viel ermöglicht. Nach dem Zivildienst in einer Einrichtung für psychisch kranke Kinder und Jugendliche habe ich auch dank abgeschaffter Studiengebühren und einem Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes Jura studiert. Heute berate ich als Rechtsanwalt viele Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge.Seit 2019 bin ich Vorsitzender der SPD Hessen Süd. Ich habe immer gern angepackt und Verantwortung für unser Gemeinwesen übernommen. Denn Zusammenhalt und Solidarität kommen nicht von selbst. Deswegen bin ich auch Mitglied in drei Gewerkschaften und diverser sozialer Initiativen.

Du findest mich auch auf

Soziale Politik für dich in Frankfurt

  • Täglich bin ich für dich in Frankfurt unterwegs. Ich möchten Wissen, wo der Schuh drückt und was deine Anregungen und die deiner Nachbarinnen und Nachbarn sind. Wie blickst du auf die Zukunft unserer Stadt? Was soll ich mit nach Berlin in den Bundestag nehmen? Was wünschst du dir von mir als deinem Abgeordneten? Die Antworten gibt's nur vor Ort und im Gespräch mit den Frankfurterinnen und Frankfurtern. Deswegen besuche ich Vereine und Verbände, führe Gespräche und nehme an Veranstaltungen teil und besuche dich zu Hause.
    Triff mich bei einem meiner Termine

Überzeugt? Gestalten wir gemeinsam den Wandel solidarisch!

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du mich unterstützen kannst.

BackgroundBackground
photothek